Discografie

Ihre erste CD « So viel Glück » inspiriert sich am deutschen Songbook der Goldenen 20er (Comedian Harmonists, Zarah Leander…) und erscheint 2007 bei Sergent Major/Plaza Mayor.

 


2009/2010 widmet sie dem amerikanischen Songtexter Johnny Mercer zu dessen 100sten Jahrestag, Anfang 2010 erscheint das entsprechende Album Live au Sunside“ bei Mosaic. 


Ihre 2013 erschienene CD "I Love Lee" ist ein Tribut an ihr großes Vorbild Peggy Lee mit u.a. Alain Jean-Marie am Klavier und Aldo Romano am Schlagzeug. Das Vorwort schrieb Lee's Enkelin Holly Foster-Wells.

 


Ihr jüngstes Album "The Look of Love (Songs of the Sixties)" (2017) ist auf allen Plattformen und in ausgewählten Geschäften verfügbar.

"The Groove of the Sixties, when Dusty meets Dionne with a touch of Mama Cass"


 

Susannas aktuelles Projekt ist ein Tribut an die Beatles, die "beste Band aller Zeiten", deren schönste Songs sie mit viel Liebe, Swing und Emotion verjazzt. Studioaufnahmen folgen im Laufe des Jahres.

 

Alle Aufnahmen sind ebenfalls hier im Music Store erhältlich.